Rundbrief

 

Hier erhalten Sie kostenfrei meinen Rundbrief mit Informationen rund um die Themen • Coaching als angenehmer Weg • Leichter leben mit Strukturen • Zufrieden älter werden • Ayurveda als Schutzschild für die Gesundheit • Gemeinsam statt einsam • Mit Freude die Jahreszeiten erleben • uvm. Der Rundbrief erscheint in unregelmäßigen Abständen und nicht öfter als 12 x im Jahr.

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

 

 Sollten Sie den Rundbrief abbestellen wollen, dann genügt eine kurze Mitteilung !

 

Hier der aktuelle Rundbrief vom 15. August 2018

 

Rundbrief – Wenn alles zu viel wird…

 

 

 Bildergebnis für bild wenn alles zu viel wird       
  Wenn alles zu viel wird…                 
Liebe Leser
und all jene, die ich auf ihrem Weg begleiten darf,
viele von uns haben es bereits erlebt oder kennen jemanden, dem es so ergangen ist… Da haben wir jahrelang „funktioniert“ … und dann bringt der Tropfen das Fass zum Überlaufen. Alles wird uns zu viel und wir haben keine Kraft und Energie mehr. Wir fühlen uns ausgelaugt und überfordert, den Alltag zu bewältigen.
  • Kennen Sie das?    Beruf, Familie, Partnerschaft, der Tag ist so voll…
  • Auf dem Schreibtisch türmt sich die Arbeit, der Chef ist ungeduldig und Sie stehen unter Zeit- und Leistungsdruck.
  • Daheim wartet die Wäsche, die Kinder fordern, Sie sind den Eltern verpflichtet – und Sie sind genervt und gestresst.
  • Sie wissen nicht mehr, wie Sie alles schaffen können.
  • Und ganz wichtig: wo ist Ihre Zeit zum Entspannen, für die Partnerschaft, Ihr Hobby?
Wenn der Stress zu viel wird                    Woman with job stress
  • Energiemangel, Ängste, Schlafstörungen,
  • Gedächtnisprobleme, Konzentrationsschwäche, Entscheidungsunfähigkeit,
  • Muskelverspannungen, Schwindel, Kopfschmerzen, Rückenschmerzen,
  • Leeregefühle und Sinnkrisen…
Wenn uns alles zu viel wird, dass kann sich auf viele verschiedene Arten äußern. Nicht jede Art von Stress führt gleich zu einer psychischen Erkrankung, doch wir sollten auf die Warnsignale unseres Körpers hören. Wer das Gefühl hat, den Anforderungen im Beruf und/oder Privatleben nicht mehr gewachsen zu sein, und auch im Urlaub nicht mehr ausreichend Erholung findet, sollte innehalten. Das Leiden von Burn-out-Patienten ist nicht zu unterschätzen. Erste Anzeichen und Symptome sollten ernst genommen werden.
  • Es trifft insbesondere Menschen, die sehr gewissenhaft und leistungsbereit sind – im Arbeitsleben wie im privaten Umfeld.
  • Burnout kann sich in verschiedenen körperlichen und psychischen Symptomen zeigen und zu einer Depression führen.
In schwierigen Lebenssituationen kann es schon zu viel sein, sich bei einem Amt zu melden, ein Formular auszufüllen oder ein Telefonat zu führen. Das hat nichts mit Dummheit oder Faulheit zu tun – es gibt Momente im Leben, da können wir einfach nicht mehr! Jedes weitere Handeln zehrt so an unseren Kräften, dass wir uns den Aufgaben nicht mehr gewachsen fühlen. Herausforderungen, die wir vorher locker „aus dem Handgelenk“ erledigt  haben, sind für uns nun ein sehr belastendes Gewicht. Wir wollen einfach nur noch „Dasein“ und haben keine Kraft, um entsprechend unseren Belangen zu handeln – geschweige denn, uns durchzusetzen oder zu kämpfen. Eine extreme Belastung kann dazu führen, dass die eigenen Grenzen erreicht sind.
Kommt Ihnen das vertraut vor? Dann sind Sie damit nicht alleine! Fast jedem passiert das früher oder später mal – oder auch wieder. Und Ihre Lage ist gar nicht so ausweglos, wie sie Ihnen vielleicht scheinen mag.
Sie schaffen das! – mit den richtigen Strukturen und einer tatkräftigen Unterstützung.
  • Die Frage: “Wie konnte es so weit kommen?” ist zwar wichtig, doch vorerst fehl am Platz. Ursachenforschung hat ihre Berechtigung – allerdings nicht, wenn Sie akut in der Klemme stecken. Dann ist Erste Hilfe und rasches Handeln angesagt, damit Ihnen der Berg nicht wirklich über den Kopf wächst.
Bildergebnis für bild erste hilfe
Endlich wieder Zeit für Sie – die entsteht, wenn Sie
  • Ihre Arbeitsberge schrittweise abbauen,
  • Überflüssiges ausmisten,
  • manche Aufgaben delegieren
  • und für die wichtigen Dinge ein funktionierendes Zeitmanagement haben.
  • Geht es um die Ordnung auf dem Schreibtisch / in Ihrem Zuhause und eine effektive Arbeitsorganisation?
  • Oder um die Gestaltung Ihres kompletten Tagesablaufs?
  • Hakt es an der Planung,
  • oder ist es so schwer, Aufgaben abzugeben und den Protest der Chefs, Kollegen oder Familie auszuhalten?
Erlauben Sie es sich überhaupt, weniger zu tun?
Bildergebnis für bild das leben neu strukturieren
Oder stecken Sie in einer Ausnahmesituation, die nun bewältigt werden muss?
Bildergebnis für bild ausnahmesituation
Ich unterstütze Sie auf Ihrem Weg zu mehr Zeit – ganz in Ihrem Tempo und nach Ihren Bedürfnissen – und biete Ihnen eine „Erste Hilfe Maßnahme“
  • Mögliche Stationen: Zeiteinteilung und Aufgabenplan erstellen, Aufgaben sortieren, Angst vorm Delegieren erkennen und auflösen, Gespräch mit Partner und Familie üben, Ruheinseln schaffen uvm.
Gerne helfe ich Ihnen, tief durchzuatmen.
Hilfe zur Selbsthilfe ist unser Ziel – wobei ich Ihnen diverse Aufgaben auch einfach abnehmen kann, bis Sie wieder „gut Luft bekommen“.
Mein Coaching ist eine sinnvolle Investition in Ihre Gesundheit, Ihre Lebensqualität und Ihren langfristigen Erfolg.
Rufen Sie mich unter 0451-203 69 66 oder 0177-1413267 an – oder antworten Sie unverbindlich auf diese Mail.
Übrigens – Sie dürfen den Rundbrief gerne weiterleiten. Vielleicht denken Sie ja an jemanden, der gerade jetzt in dieser „schwierigen Phase“ ist und der/die sich über „aktive Hilfe“ freuen könnte. Ob Familie, Freundes-, Bekannten- oder Kollegenkreis, manchmal braucht es nur einen kleinen Impuls, um nötige Hilfe zu erkennen und annehmen zu können.
In diesem Sinne verbleibe ich mit herzlichen Grüßen
bs-struktur
Beate Schulz
 Möchten Sie den Rundbrief abbestellen, dann senden Sie bitte diese Mail mit dem Vermerk „Abmeldung“ zurück.